Filesharing als offizielle Religion in Schweden anerkannt

Man reading from a seemingly important book

Nach einem Jahr bürokratischer Hürden ist die Missionarische Kirche des Kopimismus jetzt in Schweden als offizielle Religion anerkannt worden und genießt den Schutz der Religionsfreiheit durch die Verfassung. Informationen sind der Kirche heilig und Kopieren ist ihr Sakrament.

Die Missionarische Kirche des Kopimismus (Link in Englisch) ist eine religiöse Institution, die von Leuten gegründet wurde, die ihre Wurzeln in der Nachwuchsgruppe Ung Pirat der schwedischen Piratenpartei haben. Leute, die meinen, dass das Kopieren nicht nur richtig ist sondern sogar einen höheren Sinn in sich darstellt. Information ist ihnen heilig und das Verteilen und Kopieren eine heilige Handlung.

Die missionarische Kopimistsamfundet ist eine religiöse Gruppe in Schweden, die glaubt, dass das Kopieren und Verteilen von Information das Beste und Schönste auf der Welt ist.

Dem Antrag auf verfassungsmäßiger Anerkennung wurde kurz vor Jahresende durch die Kammarkollegiet-Behörde zugestimmt. Die Kirche hat über ein Jahr daran gearbeitet, offiziell anerkannt zu werden.

In einer Pressemitteilung in Schwedisch und Englisch von heute wird der Vorsitzende Missionar Isak Gerson wie folgt zitiert:

“Die Anerkennung durch den schwedischen Staat ist ein großer Schritt für alle Kopimi. Hoffentlich ist dies ein erster Schritt in eine Zukunft in der wir unseren Glauben leben können ohne uns über Verfolgung sorgen zu müssen”, sagt Isak Gerson, spiritueller Leiter der Kirche des Kopimismus.

(Ich warte auf die Funken der Verwirrung, die von den Ancien Régime-Monopolisten der Urheberrechts-Verwertungsindustrie ausgehen wenn sie realisieren, dass in Schweden Filesharing nun den Schutz der freien Religionsausübung genießt, in 3… 2… 1…)

Folgeartikel:Legale Konsequenzen davon, dass Filesharing jetzt Religionsausübung ist (in Englisch)

Andere Blogger über diese Geschichte: Anna Troberg (in Schwedisch), Christian Engström (MEP) (in Schwedisch), Ernesto auf TorrentFreak (in Englisch), Nicholas Miles (in Englisch), Deep Edition (in Schwedisch).

Rick Falkvinge

Rick is the founder of the first Pirate Party and a low-altitude motorcycle pilot. He works as Head of Privacy at the no-log VPN provider Private Internet Access; with his other 40 hours, he's developing an enterprise grade bitcoin wallet and HR system for activism.
arrow